1350 EUR an "Kleine Hilfe e.V. Deggendorf"


Edeka Leeb spendet 1.350 EUR an „Kleine Hilfe e.V. Deggendorf“

Christa Leeb freute sich sehr,  in der vergangenen Woche, Herrn Dr. Detlev Gück,  Vorstand der „kleinen Hilfe e.V. Deggendorf“ einen Betrag  in Höhe von 1.350 EUR von den Einkaufsmärkten Leeb überreichen zu können. In den Pfandspendenaktionen seit Dezember letzten Jahres wurde an den Pfandautomaten in Dingolfing, Landau, Geiselhöring, Wallersdorf, Pilsting und auch in den Landshuter Märkten  fleißig  für die „Kleine Hilfe e.V. Deggendorf“ gesammelt.  Familie Leeb hat den Betrag dann noch auf 1.350 EUR aufgestockt. Herr Dr. Gück freute sich sehr über die großzügige Spende und erzählte, daß mit den Spenden in den vergangenen Jahren eine Schule für 500 Schüler gebaut wurde.  Leider hat Corona jetzt  auch die Himalaya-Bergdörfer erreicht. Die Schulen sind bis zum nächsten Schuljahr geschlossen und die Wanderarbeiter sind zurück in ihren Heimatdörfern, da es  aufgrund der Ausgangssperren und der Reisewarnungen keine Arbeit und deshalb auch keinen Lohn mehr für sie gibt. Es geht ums blanke Überleben.  Die Mönche, mit denen Herr Dr. Gück von zu Hause aus zusammenarbeitet, stellen zurzeit Care-Pakete im Wert von ungefähr 20 EUR  zusammen, die eine vier-bis sechsköpfige Familie einen Monat lang ernähren können. Dr. Gück bedankt sich im Namen des Vereins sehr herzlich bei allen Pfandspendern für diesen großzügigen Betrag. Das Team von Edeka Leeb schließt sich an.

zurück